Google Drive Android-App im Offline-Modus?

Ich bin Berufspendler. Doch leider ist das Funknetz zwischen meinem Heimatort Aachn und meiner Arbeitsstelle in Düren auf der Bahnstrecke eher suboptimal. So habe ich auf diesen knapp 30km immer wieder Ausfälle des mobilen Internets. Doch das sollte eigentlich nicht weiter stören, man kann auch mal 20 Minuten offline sein, ohne direkt zu sterben (;

Was mich hingegen schon ziemlich stört: Wenn ich während der Bahnfahrt Notizen über die Google Drive App für Android machen will. Hat diese Anwendung keine Verbindung zum Internet, kann ich nicht mal lokal ein Dokument erstellen, geschweige denn editieren und dann später – bei bestehender Internetverbindung – in die Cloud hochladen. Mal im Ernst, was soll das bitte? Ich lade mir knapp 7,5 MB auf mein Smartphone, damit ich nur online damit arbeiten kann? Was soll der Crap?

Und sicherlich ist mir bekannt, dass ich einzelne, bestehende Dokumente auch offline verfügbar machen kann. Ich will aber – verdammt noch mal – ein neues Dokument erstellen und nicht in einem völlig anderen rumwursteln!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s