RE: Urheberrechtsdebatte 2012

Sven Regener regt sich über die „Kostenlos-Kultur“ im Internet und die Piraten Partei im Radio-Interview auf. 51 Tatort-Autoren verfassen einen offenen Brief an die „Netzgemeinde“ und der CCC antwortet den Drebbuchschreibern. 101 Piraten fordern ein neues Urheberrecht, was promt von Volker Strübing als Autor kommentiert wird: „Liebe Piraten: Fickt euch. Aber nicht mich.

Damit ist das Thema im Gespräch und stellenweise auch im öffentlichen Interesse. Doch bis auf den letzten Text, der mit seinem ziemlich plakativen Titel eher Aufmerksamkeit auf sich ziehen will, als wirklich den Inhalt repräsentiert, sind die Positionen immer schön an den beiden schwarz-weiß Polen fixiert. Graustufen gibt es scheinbar in dieser Diskussion nicht – nur im sehr guten Text von Dietrich Brüggemann, der mir sowohl als Schreiber und Musiker wie auch als leidenschaftlicher Musik-Fan und Sammler überdeutlich aus der Seele sprich.

Hört euch bitte beide Seiten an und macht euch selber eine Meinung. Unabhängig von den guten Piraten und den bösen Verwertungsindustrien. Und denkt bitte immer daran: Liebt eure Musik, Filme, Bücher. Unterstützt das, was ihr liebt. Und versucht nicht altes einzureißen, wenn ihr neues erschaffen könnt. Nicht immer nur gegen etwas sein, sondern sich für etwas einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s