At the Mountains of Madness – James Cameron meldet sich zu Wort

Hell Yeah! Ich freue mich schon wie ein Esel auf die (u.a. Pans Labyrinth, Hellboy)-Verfilmung des H.P. Lovecraft-Buchs „At The Mountains Of Madness“! Dazu ein paar schöne News von Blairwitch:

Guillermo Del Toro lässt At the Mountains of Madness aufleben. Gemeinsam mit Avatar und Titanic Schöpfer James Cameron, hier als Produzent tätig, macht sich der Filmemacher in diesem Jahr an die Umsetzung der Buchverfilmung nach der gleichnamigen Vorlage von H.P. Lovecraft aus dem Jahr 1931.

Nachdem es zuletzt deutlich ruhiger um die Entstehung wurde, meldete sich Cameron nun in einem aktuellen Interview zu Wort: „Wir arbeiten momentan sehr aktiv mit Universal an der Umsetzung. Die Design-Dokumente sind phänomenal, sowohl die dreidimensionalen als auch zweidimensionalen Elemente, ebenso wie Artworks und CG-Testszenen. Natürlich sind aktuell aber noch zahlreiche Fragen zu klären, wie, wann und wo etwas gemacht wird,“ so Cameron.

Die Dreharbeiten der Umsetzung werden voraussichtlich im Juni dieses Jahres anrollen. At the Mountains of Madness erzählt von schlummernden Urgöttern, die im Südpol eingeschlossen sind. Die Geschehnisse der Welt geraten völlig außer Kontrolle, als diese alten Wesen erwachen und den Ursprung allen Lebens auf Erden offenbaren. Die Umsetzung wird in 3D auf Film gebannt.

Quelle: Blaiwitch

Weitere Nachrichten zu At The Mountains Of Madness“ auf Blairwitch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s