eMail-Client Postler und ArchLinux: Unglaublich aktuell

Gerade bin ich richtig erfreut über die Aktualität von ArchLinux bzw. den AURs! Kaum lese ich auf OMG! Ubuntu, dass es endlich eine Beta von Postler auf Launchpad gibt, gibt es bereits ein Paket postler-git im AUR. Super Sache!

Postler ist ein innovativer, simpel gehaltener eMail-Client, der als Ansatz versucht, so wenig wie möglich im Weg zu stehen. Es gibt erstmal keine richtige Menü-Leiste, sondern nur eine sehr einfach gehaltene Toolbar. Man kann eMails abrufen, verfassen, dem Sender oder allen Antworten oder eine eMail weiterleiten. Archivieren und Löschen vervollständigen die Aufgaben, die man wohl am häufigsten mit einer Nachricht macht. Schön simpel gehalten und dabei flitzt Postler auch noch richtig schnell!

Natürlich gibt es in dieser Version 0.0.1 noch ein paar Dinge, die nicht so richtig rund laufen, z.B. hat das Programm nach einem Neustart vergessen, dass ich schon einen Account eingetragen habe, oder ich kann nicht zwei separate Login-Informationen für Eingangs- und Ausgangs-Server konfigurieren. Dennoch schaue ich dem finalen Release, der für April/März 2011 geplant ist voller Spannung entgegen!

Advertisements