Was ich von ArchLinux gelernt habe: Config-Dateien

Seit dem ich mein Ubuntu durch Archlinux ersetzt habe, habe ich mit Sicherheit einiges gelernt! Sei es die Konfiguration des Systems beim Installieren, das manuelle Einrichten von XOrg, meiner Desktop-Umgebung oder einfach nur etwas über notwendige Deamons in der /etc/rc.conf.

Doch was mir am meisten aufgefallen ist: Ich habe mich seit meinem Wechsel zu Arch wesentlich mehr mit Config-Dateien beschäftigt! Es ist nicht so, dass man nicht auch unter Ubuntu Anpassungen nach den eigenen Vorstellungen an den diversen, kleinen Dateien vornehmen könnte – nur irgendwie habe ich es nie getan! Vielleicht lag es auch daran, dass viele Programme out-of-the-box so geliefert wurden, dass sie einfach funktioniert haben.
Nun fehlt mir aber zum Beispiel ein kleines Feature – und beim Einstellen dieser Kleinigkeit stolpere ich in der Dokumentation der Config-Datei über neue Features, die ich anders wohl nie zu Gesicht bekommen hätte!

Als dumme Beispiele ein paar Dateien, die ich unter Ubuntu wohl nie angepackt hätte, seien mal die Config-Dateien von Vim (~/.vimrc), Mplayer (~/mplayer/config), ncmpcpp (~/.ncmpcpp/config) oder Xdefaults (~/.Xdefaults) genannt. Analog habe ich mich seither auch genauer mit der .bashrc beschäftigt und mit meinem Umstieg auf die Zsh natürlich mit der .zshrc – doch zu diesem Thema an anderer Stelle mehr (;

Wer sich noch nicht weiter mit diesen Konfigurationsdateien beschäftigt hat, sollte vielleicht doch mal seine Bequemlichkeit überwinden! Das ein oder andere Feature lohnt schon die Mühe – unabhängig von der Linux-Distribution!

2 thoughts on “Was ich von ArchLinux gelernt habe: Config-Dateien

    • Wie gesagt: Man kann unter jeder Distribution an den Configs rumspielen. Doch bei Ubuntu hatte ich nie wirklich das Bedürfnis, weil die Standardeinstellungen für meine Ansprüche genügten.
      Da „zwingt“ mich Arch schon etwas mehr in die Eigeninitiative – was ich aber auch gut finde!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s