Ubuntu 9.10-rc auf dem PC

Ich konnte es ja nicht lassen! Nachdem ich mir den Ubuntu 9.10-rc auf meinem Netbook installiert hatte, und alles schon einen so guten und runden Eindruck gemacht hat, habe ich ein paar freie Minuten dafür genutzt, auch auf meinem großen Rechner mal ein Upgrade zu fahren! Dies ging relativ einfach mit einem simplen:
sudo do-release-upgrade -d;

Es hat natürlich einige Zeit gedauert, bis alle neuen Pakete runter geladen und die alten ersetzt haben. Doch dies lief alles ohne große Probleme, so dass ich nach einem Neustart recht bald mit dem neuen Login-Screen begrüßt wurde. Zunächst gab es wie auch auf dem Netbook den Hinweis, dass die Sprachpakete nicht vollständig wären, doch mit zwei Klicks war auch hier ein Update eingespielt.

Dadurch, dass ich nicht einfach das System komplett neu aufgespielt habe, sondern einfach nur ein Upgrade gemacht habe, habe ich natürlich auch noch viel unnötigen Ballast auf dem System und einige Konfigurationen, die bei einer Neuinstallation wohl auch schöner wären. Doch diesen Schritt mache ich wohl erst mit der Final-Version Ende nächster Woche.

Bisher sind mir aber beim Release-Canditate noch einige unschöne Sachen aufgefallen:
Gwibber kommt mit meinem Lieblings-Icon-Set buuf deuce nicht zurecht. Wahrscheinlich gibt es dort nicht die Icons in der gewünschten Größe und werden von Gwibber anscheinend auch nicht passend klein gerechnet. (Siehe Screenshots).
Gwibber_buufGwibber_normal
Außerdem scheint die Funktion „Clear Window“ oder „Clear Stream“ noch nicht richtig zu funktionieren. Ich bekomme lediglich eine Meldung, das Gwibber unerwartet beendet wurde und ob ich den Fehler melden wolle. Mehr passiert aber nicht, Gwibber ist immer noch da.

Liferea holt sich nicht die Feed-Icons zu einigen Seiten ab (siehe Screenshot). Ob die Synchronisation mit dem Google-Reader richtig funktioniert, sehe ich am Montag im Betrieb, wenn dort alle Feeds vom Wochenende als „ungelesen“ angezeigt werden…
Dafür ist der Feedreader nun deutlich schneller, als in den vorigen Versionen, wenn er die Feeds abholt!
Liferea

Beim indicator-applet-session hat man den Status in ein Submenü verlegt. So ist es meiner Meinung nach nun etwas komplizierter, schnell mal eben seinen Status im Instant Messanger zu wechseln, als vorher, wo man einfach auf das Applet klicken und einen Status direkt auswählen konnte. Doch an das Submenü werde ich mich wohl auch schnell gewöhnen.

Soweit sind zwar noch ein paar Unstimmigkeiten in dem System. Dennoch freue ich mich auf die fertige Version Ende der Woche (;

One thought on “Ubuntu 9.10-rc auf dem PC

  1. Chris Schmitz (necrowxrst) 's status on Sunday, 25-Oct-09 19:50:31 UTC - Identi.ca

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s