Popularität von „sozialen“ Netzwerken…

Gerade frage ich mich ernsthaft, warum Myspace sich so sehr für Bands als Werbeplattform etabliert hat! Gerade auf Grund des nahen Musikbezugs wäre doch Last.fm wesentlich prädestinierter, oder?

Videos, Musikstücke, Diskographie, Bandbilder, alles lässt sich über Last.fm wesentlich schöner und übersichtlicher darstellen und zeigt auf Grund der realen Abspielungen von Stücken auch eine wirklich brauchbare Statistik zu den Künstlern und deren Beliebtheit.

Und technisch läuft der „Was hört ihr gerade“-Dienst auch wesentlich schneller und kompatibler, als der überladene „Alle sind beste Freunde“-Dienst… aber naja, scheinbar bin ich der einzige, der so denkt… /:

3 thoughts on “Popularität von „sozialen“ Netzwerken…

  1. Ganz richtig. Das ist der Grund warum MySpace auch bald nicht mehr existiert. Facebook wird wohl neuer Stand der Dinge auf diesem Sektor bleiben. Komisch weil last.fm wirklich besser wäre. Aber es hat halt jeder einen Facebook-Account. Und wenns noch nicht passt wird auf Twitter noch sinnloses in die Welt gebloggt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s