Jaunty Jackalope und die CPU

Ich habe vor gut einer Woche endlich mal meinen PC auf die aktuelle Ubuntu-Version 9.04 ge-updated. Ich lasse mir da immer gerne ein paar Tage nach dem offiziellen Release Zeit, damit die ersten Bug-Fixes schon zur Verfügung stehen (;

Nun hat alles wunderbar geklappt und ich war weitestgehend zufrieden. Nur Teilweise war das System sehr langsam und hat beim Compositing ab und an Probleme gemacht. Laut top war der Übeltäter Xorg, der permanent bei 30% CPU-Nutzung lag. Im Allgemeinen hatte ich eine CPU-Auslastung von 100%. Doch die Lösung habe ich erstmal nicht finden wollen, weil ich wirklich Xorg als Ursache angesehen habe und eine entsprechende Lösung gesucht habe.

Grund für die Hohe CPU-Last war aber nicht der X-Server, sondern etwas ganz anderes: Es lag bei mir am eingeschaltetem „Entfernter Desktop“. Nachdem ich diesen deaktiviert hatte, war meine CPU-Auslastung auf ein erträgliches Niveau von 5% im „Leerlauf“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s