Kurz aber heftig!

Lang ist mein letzter Eintrag her! In der Zwischenzeit ist viel passiert: Ich bin mit meiner Freundin zusammengezogen, was für mich gut eineinhalb Monate harter Arbeit war, für das mein Webzine liegen einige neue CDs hier (u.a. die neue von Purgatory und die allerletzte Scheibe von Cerebral Turbulency), das Interview mit Afgrund muss noch übersetzt werden und es war am 13.12.2008 die Terraristika in Hamm.
Dieses Ereignis durfte ich mir natürlich nicht nehmen lassen, und so bin ich samt Freundin zum Turgut „peterbourbon“ gefahren, der uns dann mit nach Hamm genommen hat. Ergebnis des Tages ist stellenweilse schon erschreckend:

  • 0.0.1 Otostigmus politus, China, DNZ
  • 0.0.1 Otostigmus spinosus, Java
  • 0.0.1 Rhysida immarginata immarginata, Indonesien
  • 0.0.1 Rhysida stuhlmanni stuhlmanni
  • 0.0.1 Scolopendra alternans, Florida Keys
  • 0.0.3 Scolopendra alternans, Haiti, ÖNZ 11/08
  • 0.0.1 Scolopendra canidens, unknown origin
  • 0.0.1 Scolopendra cingulata, unknown origin, Pedeling
  • 0.0.1 Scolopendra cingulata, Griechenland, XXL
  • 0.0.1 Scolopendra mirabilis, Tansania
  • 0.1.0 Scolopendra morsitans, Tansania
  • 0.0.1 Scolopendra polymorpha, USA

(Das sind nun insgesamt 41 Skolopender in meinem Bestand!)

Anschließend wurden dann noch einige von Turguts Exemplaren bei uns im Wohnzimmer genauer untersucht – was mitunter sehr verschuchterte Gesichter bei den Besuchern meiner Freundin ausgelöst hat, haha!
Weitere Details über einzelne Arten und Tiere folgen die Tage, versprochen! Solange möchte ich auf ein neues Skolopender-Forum hinweisen, dass sich fundierter Taxonomie und der Terrarienhaltung von Rasierschaum widmet: scolopendra.info

Advertisements